Brückenbauarbeiten L 288 in Betzdorf

Ab Montag, den 7. Mai beginnt die Sanierung der Bahnüberführung in der Steinerother Straße (L 288) – voraussichtlich bis Ende Oktober.

Die Maßnahme wird geplant und durchgeführt durch den Landesbetrieb Mobilität. Aufgrund dieser Brückensanierung kommt es bereits großräumig zu Umleitungen für den gesamten Verkehr, schwerpunktmäßig jedoch für den LKW-Verkehr. LKW-Verkehr wird es für die Dauer der Baustelle auf der Steinerothe Straße nur in eine Richtung geben. So wird in Höhe Abzweigung „Alsberg“ eine Barriere mit einer Höhenbegrenzung von 2,50 Meter und eine über Betongleitwände gesteuerte Breitenbegrenzung von 2,20 Meter errichtet, die ein weiterfahren entsprechender Fahrzeuge verhindert. Der Verkehr wird bereits frühzeitig über Wissen oder Daaden umgeleitet. Innerörtlich besteht für den verbleibenden Verkehr eine Umleitung über die K 106 (Tiergartenstraße, Eberhardystraße, Gäulenwaldstraße, Scheuerfelder Straße in Betzdorf, sowie die Kirchstraße und Bahnhofstraße in Scheuerfeld auf die B 62). Der beigefügte Plan zeigt Details.
Ein befahren der Hellerstraße in Betzdorf in Richtung Kirchstraße ist nicht möglich. Die Hellerstraße bleibt jedoch bis zum Beginn der Fußgängerzone befahrbar. Der Parkplatz in der Gerberstraße neben dem Rathaus soll als Wendemöglichkeit genutzt werden und bleibt als Parkfläche gesperrt.