Neuer Online-Deutschkurs für Geflüchtete aus der Ukraine – Sammelstellen für Lebensmittel in Altenkirchen, Wissen und Wallmenroth

Deutsche Sprache, schwere Sprache: Das denken sich wohl einige der circa 100 teilnehmenden Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, die derzeit bereits bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen Deutsch lernen.

Online- und Präsenzkurse laufen
Circa 1300 Menschen aus der Ukraine sind bisher in den Kreis Altenkirchen geflohen. Und viele möchten schnell die deutsche Sprache erlernen. Die Kreisvolkshochschule und ihre Außenstellen bieten daher bereits seit Ende März Sprachkurse in Präsenz oder im Onlineformat an. Doch diese Willkommenskurse sind meist innerhalb weniger Stunden ausgebucht: Sie verstehen sich als zeitnaher Übergang und Brücke zu den längerfristigen Integrationskursen, die den Geflüchteten nun offen stehen. Neben drei Onlinekursen gibt es Deutschkurse in Altenkirchen, Hamm, Wissen, Betzdorf und Herdorf, doch die Nachfrage bleibt groß.

Weiterer Onlinekurs startet
Die Kreisvolkshochschule hat nun kurzfristig einen weiteren Anfängerkurs im Onlineformat ins Programm aufgenommen, um einen ersten Einstieg in die deutsche Sprache zu ermöglichen. Für viele Menschen aus der Ukraine ist der Umgang mit digitalen Kommunikationsmitteln selbstverständlich und somit die Teilnahme am Onlinekurs kein Problem. Benötigt werden eine stabile Internetverbindung sowie ein Rechner mit Kamera und Mikrofon, die Teilnahme über ein Smartphone ist auch möglich.

Anmeldungen ab sofort möglich
Start ist am Dienstag, 3. Mai, der Kurs unter der Leitung von Michelle Bender findet jeweils dienstags und freitags in der Zeit von 9 bis 10.30 Uhr statt. Geplant ist das Angebot zunächst bis Mitte Juni, eine Verlängerung ist möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule entgegen: Tel.: 02681-812211, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de.

Zudem weist die Kreisverwaltung auf die Annahmezeiten an den Sammelstellen für Lebensmittelspenden hin, die für die Kriegsflüchtlinge im Partnerkreis Krapkowice bestimmt sind:

Die Sammelstellen:
+ Altenkirchen: Kreisverwaltung, Parkstraße 1, 57610 Altenkirchen, (Cafeteria, Altbau/Erdgeschoss)
+ Wissen: Rathausstraße 77 (neben dem Rathaus, früher „Lady Chic“/Postagentur), 57537 Wissen
+ Wallmenroth: Hauptstraße 5 (ehemals Möbelhaus Diehl, 57584 Wallmenroth)

Wann können Sachspenden abgegeben werden?
Die Sammelstellen sind bis zum 23. April wie folgt besetzt:
+ dienstags und donnerstags, jeweils von 10 bis 16 Uhr
+ samstags von 10 bis 12 Uhr