BC „Smash“: Mika Schönborn fährt zur Deutschen Meisterschaft

Mika Schönborn vom Badmintonclub BC „Smash“ Betzdorf hat es geschafft: In seiner Altersklasse U13 hat er sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert, un zwar sowohl im Einzel wie im Doppel mit Armin Kuhberg vom FSV Trier-Tarforst. Die Grundlagen hierfür legten beide bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in Remagen.

Anfang November trafen sich die besten Jugendspieler der Landesverbände Thüringen, Saarland, Rheinhessen-Pfalz, Hessen und des Rheinlands in Remagen zu den Südwestdeutschen Meisterschaften. Hier wurde zwei Tage in den Doppeldisziplinen und im Einzel um Punkte und die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften gekämpft. Vom BC „Smash“ Betzdorf konnten sich Mika Schönborn (Einzel und Doppel U13) und sein Bruder Nils (Mixed, Doppel und Einzel U17) für dieses überregionale Turnier qualifizieren.

Für Nils Schönborn startete das Turnier samstags mit seiner Partnerin Pia Wilbert (BSC Güls) im Mixed. Hier mussten sie die Stärke des Gegners aus Thüringen Niedling/Tirschmann anerkennen und verloren in zwei Sätzen. Im Einzel lief es für den Niederfischbacher dann besser und er gewann das erste Spiel glatt in zwei Sätzen gegen Jan Mosenhauer aus Hessen. Anschließend wartete dann der Turnierfavorit. Hier konnte Nils das Spiel zwar in einzelnen Phasen offen gestalten, musste sich jedoch letztlich seinem Gegner geschlagen geben. Sein Bruder Mika startete erst mit dem Einzel ins Turnier. Hier konnte er nach engem Spielverlauf gegen seinen Doppelpartner Armin Kuhberg (FSV Trier-Tarforst) gewinnen. Danach musste auch er gegen den späteren Vizemeister eine Niederlage einstecken.

Am Sonntag standen dann die Doppel auf dem Programm. Nils Schönborn stand hier mit seinem Partner Jonathan Potthoff (FSV Trier-Tarforst) kurz vor einer kleinen Sensation: Sie konnten mit einer sehr guten Leistung die Partie gegen die späteren Meister Anosch Ali und Nils Schmidt aus Hessen offen gestalten und mussten sich erst im dritten Satz geschlagen geben. Für Mika Schönborn verlief die Doppeldisziplin sehr erfreulich: Nachdem er hier mit seinem Partner Armin Kuhberg ohne Satzverlust das Finale erreichen konnte, zeigten die beiden auch hier eine starke Leistung. Belohnt wurden sie mit der Vizemeisterschaft und der damit verbundenen Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft U13. Zusätzlich darf Mika hierbei auch noch im Einzel antreten. (PM)

Bildunterzeile: Mika Schönborn (Mitte) hat die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften U13 geschafft. Foto: Verein | Quelle: www.ak-kurier.de