Dein Berufseinstieg in der Region

Hier liest du regelmäßig, was Azubis aus der Region in ihrer Ausbildung erleben.

Wer seinem Talent folgt, der wird mit Erfolg belohnt. Die Berufung im Beruf sorgt für das Gefühl, am richtigen Platz zu sein. Die wichtigsten Wegweiser zur Berufung sind Spaß, Interesse und #echtenaturtalente – die Fachkräfteinitiative der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen.

Heute erfährst du, was Leon über seine Ausbildung zum Industriemechaniker berichtet.

***

Ich sorge für die perfekte Verbindung!

Als Industriemechaniker sorgt Leon dafür, dass bei der Fertigung von Autos alles an der richtigen Stelle bleibt. Denn er macht seine Ausbildung bei einem Experten für industrielle Schweiß- und Fügetechnik. Aber nicht nur im direkten, sondern auch im übertragenen Sinne schweißt die NIMAK zusammen. Denn das Unternehmen hält die Atmosphäre familiär – auch wenn das 480-köpfige Team deutlich größer als eine Familie und über den Globus verteilt ist.

Steckbrief Ausbildung zum Industriemechaniker

  • Unternehmen und Standort: NIMAK GmbH in 57537 Wissen
  • Berufsschule: BBS Betzdorf-Kirchen
  • Dauer der Ausbildung: 3 1/2 Jahre
  • Lieblingsort: Sportplatz
  • Hobbies: Fußball, mit Freunden treffen

Dass ich mal an der Fertigung von PKW der größten Premium-Autobauer der Welt beteiligt bin, hätte ich früher nicht geglaubt. Ich war zwar schon immer handwerklich begabt. Und auch Mathe und Physik sind für mich vor allem eins: logisch und berechenbar. Aber was ich damit anfangen soll …?

Über Facebook hab’ ich schon öfter Anzeigen für eine Ausbildung bei der NIMAK gesehen. Mir war allerdings nie so klar, was ein Industriemechaniker eigentlich macht. Und wie ein Wissener Unternehmen die größten Automobilhersteller weltweit beliefern kann. Was mich allerdings direkt angesprochen hat, das war die Aussicht auf eine Ausbildung, bei der ich direkt mit anpacken und an Maschinen und Bauteilen tüfteln darf. Auf der ABOM in Altenkirchen hab’ ich mich dann richtig über die NIMAK informiert.

 

Hier kannst du den ganzen Azubi-Bericht von Leon lesen:

 

, , , , , , , , ,