Die Digitale Dörfer-Ergebnispräsentation…und es geht weiter!

Am 11. November 2019 fand in Göllheim die Ergebnispräsentation aus fünf Jahren „Digitale Dörfer“ statt. Das Fraunhofer IESE, die Modellregionen Eisenberg, Göllheim (beide in der Pfalz) und Betzdorf-Gebhardshain, das Ministerium des Innern und für Sport sowie die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz präsentierten die Ergebnisse der vergangenen Projektjahre.

Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Göllheim, Steffen Antweiler, richteten Prof. Dr. Liggesmeyer (Institutsleiter Fraunhofer IESE) und Staatssekretärin Nicole Steingaß ihre Grußworte an die über 100 Gäste. Frau Steingaß überreichte den drei Modellregionen Förderbescheide für zwei weitere Jahre „Digitale Dörfer“.

Im Anschluss stellte der Projektleiter Steffen Hess Erfahrungen und Erkenntnisse aus fünf Jahren „Digitale Dörfer“ vor. Dazu gehörte auch ein großes Dankeschön an die Projektpartner, Modellregionen sowie das Digitale Dörfer-Team. Unterm Strich konnte Herr Hess betonen, dass alle Bausteine der Digitalen-Dörfer-Plattform für alle Gemeinden in Rheinland-Pfalz und darüber hinaus zur Verfügung stehen und bereits heute bundesweit genutzt werden.

Foto: Fraunhofer IESE

Nach der Präsentation der Ergebnisse fand eine Podiumsdiskussion mit Bernd Brato (Bürgermeister VG Betzdorf-Gebhardshain), Steffen Antweiler (Bürgermeister VG Göllheim), Bernd Frey (Bürgermeister VG Eisenberg) und IESE-Projektleiter Steffen Hess statt. Moderiert von Dr. Marcus Trapp diskutierte die Runde Themen wie Höhepunkte im Projekt, die Mentalität des Mitmachens und gab hilfreiche Tipps für Gemeinden, die sich digitalen Vorhaben nähern wollen.

Danach konnten die Gäste bei einem Get-together unsere digitalen Lösungen testen und in Austausch mit beteiligten Bürgern, Akteuren und Forschern treten.

Wir als Projektteam aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebharsdshain bedanken uns bei allen Beteiligten sowie Projektpartnern für fünf Jahre „Digitale Dörfer“ und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!


Bei Interesse: Die Präsentation finden Sie hier.

Bei Fragen zum Projekt in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain wenden Sie sich gerne an:

Sascha Hensel unter 02741/291-124 oder
Sarah Brühl unter 02741/291-125

und per Mail unter digitale.doerfer@vg-bg.de

 

, , , , , , ,