Lade Veranstaltungen
Bereits stattgefunden

Lesung in der Ökumenischen Stadtbücherei

Christina Brudereck liest am Donnerstag, den 17.11. um 19 Uhr aus ihrem Roman „Die Teetrinkerin“.

Auf Einladung der Bücherei in Kooperation mit dem Pastoralen Raum Betzdorf, der kfd und der KEB (Kath. Erwachsenenbildung) wird die evangel. Theologin aus ihrem Buch lesen. Es passt thematisch gut zum Spendenprojekt „Starke Frauen. Faire Arbeit in Bangladesch. kfd für Menschenrechte in der Modeindustrie.“, das der kath. Frauenverband seit 2020 in Kooperation mit der Frauenorganisation femnet unterstützt.

„Die Teetrinkerin“ erzählt Yashi Bhandaris Reise von den südindischen Bergen nach New York, von den Teeplantagen zu den Vereinten Nationen, von einzelnen Menschenrechtsverletzungen zu einer weltweiten Kampagne für faire Mode, von den Erwartungen anderer zur eigenen Stimme. Sie weiß vom Druck der Verantwortung und von der Kraft der Güte. Die Liebe zu ihren Idealen, zu ihren Lieben, ihrer Heimat und zu sich selbst geraten in Konflikt, lassen Yashi am Ende aber ihren Weg finden.

Im Anschluss an die Lesung besteht die Gelegenheit für Fragen und zum Austausch. Außerdem besteht die Möglichkeit sich über das kfd Spendenprojekt zu informieren. Christina Brudereck steht darüber hinaus an ihrem Büchertisch zum Signieren von Büchern bereit.

Eintrittskarten können in der Ökumenischen Stadtbücherei in Betzdorf, Decizer Str. 3 zu den Öffnungszeiten erstanden oder telefonisch bestellt werden – Tel. 02741 – 973191 oder stadtbuecherei@betzdorf.de. Sie kosten 8 Euro bzw. für kfd-Mitglieder ermäßigt 5 Euro (bitte als Nachweis den Mitgliedsausweis mitbringen).

Details

Datum:
14. November
Zeit:
08:00 - 17:00