„Hier entsteht was Tolles“

Ansgar Brenner kommt zum Bühl zurück

Torsten Henseler, Jugendleiter der SG 06 Betzdorf kann sich freuen. Denn Ansgar Brenner kehrt auf den Bühl zurück, um mit Torsten Henseler ein Leitungsteam für die Jugendarbeit zu bilden. Die Verstärkung unterstreicht den hohen Stellenwert, den die Jugendarbeit für den Betzdorfer Traditionsverein hat. Das sieht auch Ansgar Brenner und unterstreicht: „Hier (auf dem Bühl) entsteht von den Bambinis bis zu den Senioren etwas Tolles, an dem ich gerne mitarbeite.“

Brenner ist ein erfahrener Trainer, der zur Rückrunde 2013/14 die E-Jugend der JSG Scheuerfeld/Wallmenroth übernahm und diese Mannschaft bis zur B-Jugend begleitete. Seit 2016 war er – nach Auflösung der JSG – auch auf dem Bühl unermüdlich im Einsatz und hat einen gewichtigen Anteil an der Platzierung der B-Jugend in der Bezirksliga Ost (vierter Platz).

Seit 2017 betreut Ansgar Brenner als Jugendleiter den Nachwuchs in Scheuerfeld. Doch den Bühl hat er dabei augenscheinlich nie aus den Augen verloren. Gerade die Entwicklung im Bereich der Jugendarbeit habe er mit wachsender Begeisterung verfolgt, gibt Ansgar Brenner gerne zu. Vor diesem Hintergrund ist es nur zu verständlich, dass Brenner sich auf seine neuen Aufgaben freut. Die SG 06 freut sich ebenso, hat sie doch für den wichtigen Jugendbereich eine tolle Verstärkung erhalten, die sich auch auf die weitere Entwicklung positiv auswirken wird.

, , ,