Hinweis der Ortsgemeinde Steinebach zur Illegalen Müllentsorgung

Hinweis der Ortsgemeinde Steinebach:

So sah es am 29. Oktober 2019 am Kleidersammelbehälter am Sportplatz in Steinebach aus. Mehrere Personen hatten es auf den Inhalt und auf die neben dem Behälter stehenden Säcke abgesehen. Es würde Anzeige erstattet und der Eigentümer des Containers, das „Rote Kreuz“ informiert. Leider waren die herumliegenden Utensilien auch an Allerheiligen noch nicht beseitigt, sodass die Gemeinde aufräumen musste.

Fast noch schlimmer sah es bei dem daneben stehenden Glascontainer aus. Plastiktüten mit Pampers und sonstigem Unrat wurden dort abgelegt. Leider konnte hier kein Verursacher festgestellt werden, sodass unser Gemeindearbeiter diese auf Kosten der Allgemeinheit entsorgen musste.

Es wird darauf hingewiesen, dass Lampen, Geschirr, Glasscheiben, Aquarien usw. nicht in den Glascontainer gehören und von den Entsorgern nicht mitgenommen werden. Die Entsorgung geht somit zu Lasten der Gemeinde. Den unbelehrbaren Zeitgenossen welche ihren Müll so oder in der Umwelt entsorgen sei nochmals gesagt, dass es ein funktionierendes Entsorgungssystem gibt und der Müll fast an der Haustüre abgeholt wird.

, , , ,