Lions Club übergab 10.000€ Spende an den Caritasverband Rhein-Wied-Sieg e.V.

Die Spielegruppen auf dem Betzdorfer Alsberg sind in den letzten 10 Jahren zur echten Insititution für den Stadtteil geworden. Gestartet als kleines Projekt zur stundenweisen Unterstützung von Familien mit vielen unterschiedlichen Problemlagen, finden mittlerweile einige weitere Angebote statt. Der Kern der Arbeit sind nach wie vor die Spielegruppen in denen alle Kinder willkommen sind, die spielen, basteln, lesen und einfach eine gute Zeit haben wollen. Jede Woche von 16:30 bis 18:00 Uhr können sich Kinder hier frei entfalten, sich in die über 1000 Bücher vertiefen und bei den Bastelangeboten selbst kreativ werden.
Ab 18:00 Uhr gehört die Casa Esperanza (Haus der Hoffnung) den Jugendlichen. Sie können einfach nur quatschen, Kochen oder sich auf gemeinsame Ausflüge freuen. Was gemacht wird, wird auch gemeinsam entschieden. Ergänzt wird das wöchentliche Angebot von themenbezogenen Aktivitäten wie Kniggekursen, der Bau einer Photobooth oder einem Anti-Rassismus Workshop.
Außerdem wird in den Räumlichkeiten zwei Mal in der Woche die Hausaufgabenhilfe angeboten.
In den Sommerferien findet ein vielfältiges Ferienspassprogramm mit verschiedenen und vielfältigen Angeboten statt.

Unabdingbar sind die treuen ehrenamtlichen Helfer, die einen erheblichen Anteil daran haben, unsere Angebote für alle Kinder kostenfrei gestalten zu können.
Nur mit Ehrenamt sind die Angebote, die von der Stadt Betzdorf und dem Caritasverband Rhein-Wied-Sieg e.V. gemeinsam realisiert werden, natürlich nicht zu bewerkstelligen. Dazu bedarf es auch den notwendigen finanziellen Mitteln.
Umso mehr freuen wir uns darüber, in diesem Jahr eine Spende vom Lions Club Westerwald zu erhalten. Damit können wir sicherstellen, dass die Angebote kostenfrei bleiben, notwendige Investitionen tätigen und das Bestehen der Spielgruppen und aller anderen Angebote weiterhin sichern und verbessern. Alle Beteiligten freuen sich auf viele weitere Jahre nachhaltiger Arbeit mit vielen herrausfordenden, lustigen und schönen Momenten.

Ebenfalls bedacht wurde ein neues Kooperationsprojekt des Caritasverbands. Gemeinsam mit dem katholischen Dekanat Betzdorf und der Lebensberatung wurde in der Fußgängerzone in Betzdorf ein neuer Ort geschaffen, das „nah dran“.
Hier wird Kirche in ihrer ganzen Bandbreite erlebbar gemacht. Mit Ausstellungen, kurzfristigen Terminen der Lebensberatung und zielgerichteten Angeboten, wie beispielsweise das Elterncafé der Caritas, soll dies gelingen.
Gerade für neue Angebote und Kooperationen ist es wichtig, finanziell den Rücken frei zu haben, um sich auf das Wesentliche, die praktische Arbeit, konzentrieren zu können. Hier leistet nun der Lions Club Westerwald einen wichtigen Beitrag, dieses innovative, zukunftsgerichtete Projekt nach vorne zu bringen und zu etablieren.

, , , , , , , , ,