Neue Kurse im Heilstollen des Besucherbergwerks Grube Bindweide

Therapie- und Kursprogramm startet am 20.03.2022

Ärzte empfehlen den Aufenthalt in einem Heilstollen bei COPD, Asthma und bei einer Post-Covid-Erkrankung.

Die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain bietet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Gesundheitsförderung Therapien und Kurse im Heilstollen an:

  • Heilstollentherapie, Liegekur
    Insgesamt 5 Liegekuren, beginnend ab 20.03.2022 stehen in der Heilstollensaison 2022 auf dem Programm. Jeder Kurs dauert 3 Wochen. In der täglichen Liegezeit von ca. 90 Minuten im Therapieraum des Heilstollens lässt die kühle, wasserdampfgesättigte Luft die Schleimhaut der Atemwege abschwellen. Die Luft im Heilstollen ist absolut frei von Pollen und Allergenen – ideal für Menschen mit Atemwegserkrankungen wie COPD, Asthma, Sinusitis und Heuschnupfen.  Auch bei Beschwerden nach einer Corona-Erkrankung (Post-Covid) empfehlen Ärzte den Aufenthalt in einem Heilstollen. Ebenso finden Menschen mit Neurodermitis und mit nervösen Störungen häufig Erleichterung ihrer Beschwerden.
    Neu sind zwei Zusatzangebote, die eine ärztliche Untersuchung vor und nach dem Ende der Heilstollentherapie, einschließlich Lungenfunktionsmessung sowie eine Messung der häuslichen Luftqualität umfassen.
  • Atemschule unter Tage
    Vierwöchiger Kurs mit 8 Terminen, vom 04.07.2022 bis 27.07.2022.
    Bei diesem Kurs mit zwei Terminen á 2 Stunden pro Woche werden gemeinsam Atemtechniken eingeübt. Auch im Alltag können diese Techniken eingesetzt werden und längerfristig für freies Atmen sorgen.
  • Entspannen in der Stille des Berges mit progressiver Muskelentspannung
    Hier sind zwei achtwöchiger Kurse mit jeweils einem 90-minütigen Aufenthalt im Heilstollen pro Woche geplant, vom 27.04.2022 bis 15.06.2022 und vom 07.09.2022 bis 26.10.2022.
    Hier lernen die Teilnehmer Spannungen im Körper zu erkennen, um sie dann bewusst loszulassen – progressive Muskelentspannung. Diese Kurse werden von den Krankenkassen unterstützt.
Reine, kühle Luft und die Stille im Heilstollen bieten beste Voraussetzungen für erfolgreiche Therapien und Kurse. Foto: Markus Döring
Reine, kühle Luft und die Stille im Heilstollen bieten beste Voraussetzungen für erfolgreiche Therapien und Kurse. Foto: Markus Döring (Die Bildrechte liegen bei der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain)


Weitere Informationen gibt es bei dem Institut für Gesundheitsförderung, Telefon 02747/5760345, E-Mail: info@ig-online.org oder bei der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain, Tourist-Information, Telefon: 02741/291-118, E-Mail: tourismus@vg-bg.de und auf der Internetseite http://www.bindweide.de/cms/index.php/besondere-angebote/heilstollenwww.bindweide.de/Heilstollen.

Die Flyer mit dem Therapie- und Kursprogramm liegen in den Rathäusern in Betzdorf und Gebhardshain aus.

, , , , , , , , ,