„Smash“-Nachwuchs spielt erfolgreiches Ranglistenturnier in Trier

Ein erfolgreiches Wettkampfwochenende bescherte das Ranglistenturnier des Badminton-Verbands Rheinland (BVR) in Trier dem BC „Smash“ Betzdorf. Mika und Nils Schönborn zeigten hier erneut ihr Können und erreichten mit ihren Partnern in Doppel- und Mixed-Wettbewerben Top-Platzierungen.

Früh morgens ging sie los, die Tour des BC „Smash“ Betzdorf zum Ranglistenturnier des Badminton-Verbands Rheinland (BVR) in Trier, um sich dort mit den besten Spielern des Rheinlands in den Altersklassen U13 bis U19 zu messen. Am Samstag ging zunächst Mika Schönborn vom BC „Smash“ Betzdorf mit seinem Partner Daniel Nilges (TuS Bad Marienberg) im Jungendoppel U13 an den Start. Die beiden Talente konnten bereits das erste Turnier dieser Kategorie für sich entscheiden. Diesen Erfolg wiederholten sie hier und am Sonntag folgte in der Altersklasse U15 auch noch der dritte Platz. Außerdem erreichte Mika mit seiner Partnerin Mila Schlepp (BC Remagen) im Mixed U13 Platz 2 und am Sonntag mit Anna Hoß aus Gebhardshain nach einer sehr guten Leistung den vierten Platz im Mixed U15.

Für seinen Bruder Nils war das Turnier in der Heimat seines Doppelpartners Jonathan Potthoff ebenfalls am Samstag sehr erfolgreich. Sowohl im Doppel als auch zusammen mit seiner Mixedpartnerin Pia Wilbert aus Güls spielte er in der Altersklasse U17 ein überzeugendes Turnier und gewann jeweils ohne Satzverlust. Mit beiden Partnern trat er dann sonntags noch in der Altersklasse U19 an. Hier ist besonders die gute Leistung im Jungendoppel zu erwähnen, die mit Platz 2 belohnt wurde. Mit Pia erreichte er im Mixed Platz 7. Die beiden Talente aus Betzdorf konnten in der Moselstadt viel Selbstbewusstsein für das erste überregionale Turnier der Saison sammeln, das bereits am kommenden Wochenende in Worms stattfindet. (PM)

Bildunterzeile: Mika Schönborn (links) vom BC „Smash“ Betzdorf mit seinem Partner Daniel Nilges vom TuS Bad Marienberg. Foto: Verein | Quelle: www.ak-kurier.de