Wegen Vollsperrung: Das Betzdorfer Barbara-Fest wird verlegt

Das Betzdorfer Barbara-Fest wird verschoben. Bislang für den 7. Oktober geplant, haben Aktionsgemeinschaft und Stadt heute (12. September) über die Verlegung auf den 28. Oktober informiert. Dann wird die Brückenbaustelle beendet sein, deren abschließende Arbeiten in der ersten Oktoberhälfte zu einer Vollsperrung der Steinerother Straße führen werden.

Das Barbara-Fest in Betzdorf wird verlegt. Statt wie bislang geplant am 7. Oktober findet das Fest nun am 28. Oktober statt. Damit reagieren die Aktionsgemeinschaft und die Stadt Betzdorf auf die eingeschränkte Erreichbarkeit der Innenstadt im Zuge der Abschlussarbeiten an der Brückenbaustelle (L 288/Steinerother Straße). Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) hatte angekündigt, dass es in der ersten Oktober-Hälfte wegen der abschließenden Fahrbahnsanierung zu einer Vollsperrung der Straße kommen wird. Zum neuen Termin am 28. Oktober ist die Baustelle gemäß LBM abgeschlossen. Zum Barbara-Fest erwarten die Besucher unter anderem ein verkaufsoffener Sonntag, Musik und kulinarische Angebote in der ganzen Stadt sowie „Das Spiel ohne Grenzen 3.0“. (as)

Logo: Aktionsgemeinschaft Betzdorf | Quelle: www.ak-kurier.de